Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg- Universität Mainz

II. Medizinische Klinik
und Poliklinik

Kardiologie, Angiologie         und Internistische Intensivmedizin

imagesCAEWA4BI
Logo
Stiftungszweck

Auszüge aus der Satzung (Stand 01. Mai 2004)

 

§ 1 Name und Sitz der Stiftung.

 

(1) Die Stiftung führt den Namen:  Margarete Waitz-Stiftung.

(2) Die Stiftung ist eine rechtsfähige öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts.

(3) Sitz der Stiftung ist die II. Medizinische Klinik und Poliklinik des Klinikums

der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

 

§ 2 Stiftungszweck.

(1) Zweck der Stiftung ist die Förderung der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik des Klinikums                           

der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, für gemeinnützige Zwecke, besonders auch der Unterstützung

von Medizin-Studenten / Studentinnen.

(2) Die Stiftung verfolgt ihre Ziele insbesondere durch finanzielle Förderung der II. Medizinischen Klinik und

Poliklinik des Klinikums der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

1. von notwendigen medizinischen Gerätschaften,

2. von Forschung und Lehre aufgrund humanistisch, christlichem Menschenbild,

3. von Studentinnen und Studenten der Human-Medizin (bis zum 3. Abschnitt der ärztlichen Prüfung)

4. öffentlicher Veranstaltungen und Vorlesungen,

5. Öffentlichkeitsarbeit und Information,

6 und anderen gemeinnützigen Zwecken an der II. Medizinischen Klinik und Poliklinik des Klinikums

der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Weiterhin verfolgt die Stiftung das Ziel das Andenken an Frau Margarete Waitz in Ehren  zu halten,

insbesondere auch durch ein jährliches Seelenamt in der kath. Pfarrkirche St. Stephan in Mainz-Gonsenheim.

 

§ 3 Gemeinnützigkeit.

(1)  Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes

"Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.

(2) Die Stiftung ist selbstlos tätig. Sie verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

Die Mittel der Stiftung dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden

Insbesondere tätig wird die Stiftung durch die jährliche Vergabe des Margarete Waitz-Promotionspreises

in Höhe von derzeit 3.000,00 EUR (dreitausend) für besonders herausragende Promotionsschriften von Promovenden

der II. Med. Klinik und Poliklinik.

Sowie durch die Vergabe eines zweijährigen Forschungsstipendiums in Höhe von derzeit 72.000,00 EUR

(zweiundsiebzigtausend)an Mitglieder der II. Med. Klinik und Poliklinik.

 

§ 4 Stiftungsvermögen

(1) Das Vermögen der Stiftung besteht aus:

    a) dem Anfangsvermögen in Höhe von 1.000.000,00 EUR (eine Million Euro)

    b) sonstigen Zuwendungen und Zustiftungen zum Stiftungsvermögen,

    c) einem Portraitgemälde der Stifterin

 

website design software
Home | Stiftungszweck | Gemeinnützigkeit | Historie | Promotionspreis | Vergaberichtlinie | Forschungsstipendium | Vergaberichtlinie | Margarete Waitz | Kontakt | Impressum |